Die Smart Solar-Funktion hat derzeit keinen Zugriff auf Hardware-Integrationen mit Ihrem Batteriespeicher oder Wechselrichter.


Das bedeutet, dass wir die Haus-„Grundlast“ oder den Ladezustand Ihres Batteriespeichers für zu Hause nicht beurteilen können und unser Algorithmus diese nicht berücksichtigt. Die Batterie Ihres Fahrzeugs hat Vorrang vor anderen Haushaltslasten, einschließlich Ihres Batteriespeichers.


In Zukunft planen wir, die Belastung Ihres Batteriespeichers zu berücksichtigen. Letztendlich haben Sie somit die Wahl, ob Sie Ihren Batteriespeicher für zu Hause nutzen möchten oder nicht.


Wir fragen alle unsere Benutzer nach ihren Batteriespeicher- und Wechselrichterinformationen, wenn sie das Laden mit Smart Solar zum ersten Mal einschalten. Auf diese Weise können wir entscheiden, welche Hardwareintegrationen auf unserer Roadmap priorisiert werden sollen.